01062007_170502_200.jpg
Quelle: BHW Bausparkasse/M. Jessen
Immobilienbewertung

Hatten Sie auch schon mal auf dem Markt das Gefühl, dass das frisch erkauftes „Schnäppchen“ eigentlich gar keines war? Wenn man überhaupt keinen Anhaltswert über den tatsächlichen Wert eines Gutes hat, ist es schwer siegreich aus einer Verhandlung hervorzugehen. Gleiches gilt auch für den Immobilienkauf und auch Verkauf. Oft ist es notwendig, den Wert seiner Immobilie auf Heller und Pfennig genau zu kennen. Gründe gibt es viele. Bei der gerechten Ausgleichsfindung bei Scheidungen oder in Erbschaftsfragen oder auch bei einer angemessenen Versicherung muss der Immobilienwert genau bekannt sein.

Bauleistungen überwachen lassen und zurücklehnen

Eine Immobilienbewertung für das Eigenheim oder die Eigentumswohnung kann man entweder für von einem Sachverständigen oder auch über die DEKRA durchführen lassen. Zwar ist die DEKRA im öffentlichen Bewusstsein für Fahrzeuggutachten im KFZ-Schadenfall bekannt, doch die wenigsten wissen, das die DEKRA auch eine Abteilung für Immobilienbewertungen hat. In der Abteilung DEKRA Real Estate Expertise wird nicht nur der Schätzwert von Immobilien ermittelt, sondern auch unabhängige Überwachungen von Bauleistungen durchgeführt

Förderung im Überblick

Sie befinden sich hier: Immobilienbewertung im 1A-Immobilienmarkt.de
Copyright © 2000 - 2016 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Immobilienmarkt.de | 08.12.2016 (C1721)  ( 1.067)