Welche Möbeltrends nicht verpasst werden sollten

2018/2019
Welche Möbeltrends nicht verpasst werden sollten



Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Während die einen beispielsweise den Frühling als die beste Zeit des Jahres ansehen, gibt es eben auch Personen, die den Winter lieben. So ist es natürlich nur selbstverständlich, das jeder bei der Einrichtung der eigenen vier Wände seinen persönlichen Stil verfolgen möchte. Das eigene Zuhause soll ja auch der perfekte Rückzugsort sein, an dem man sich jeden Tag aufs neue wohlfühlen kann. Vor allem dann, wenn man gerade eine neue Wohnung gefunden hat und man theoretisch alles neu einrichten kann.

Damit euch die perfekte Einrichtung eures Zuhauses gelingt, haben wir aktuelle Möbeltrends für euch recherchiert. Falls euer ihr gerade wenig Geld zur Hand habt, weil ihr euer Haus finanzieren müsst oder eine neue Wohnung kauft, dann lest bis zum Ende des Textes.

Aktuelle Möbeltrends

Kakteen sind ein Hingucker

Ein Stilmittel, an dem man im Moment nicht vorbeikommt, ist Samt. Sei es ein ein Sofa oder ein Sessel, das edle Material macht Sitzmöbel definitiv zu einem Blickfang. Vor allem bei intensiven Farben wie Nachtblau kommt das Samt noch mehr zur Geltung.

Um einem modernen Wohn- oder Esszimmer noch einen luxuriösen Touch zu verleihen, sind gold- oder messingfarbene Accessoires die ideale Wahl. Außerdem harmonieren diese Accessoires perfekt mit Möbelstücken mit Samt.

Wer in eine ganz andere Richtung gehen möchte, kann sein Interieur in einem Industrial und Vintage Style einrichten. Mit einer Wandverkleidung in Backsteinoptik mit typisch industriellen Möbeln kombiniert bekommt man einen einzigartigen Stil in sein vier Wände.

Bleiben wir doch gleich bei Vintage: auch das Badezimmer kann und darf gerne einen Retrolook haben. Weiße Keramik und freistehende Heizkörper schaffen eine charmante Atmosphäre.
Im Badezimmer ist es aber auch durchaus angesagt, mit Tapeten zu experimentieren. Dank der Varianten mit Glasfaser und wasserabweisendem Schutz sind sogar Tapeten innerhalb der Duschkabine möglich. Dadurch ergeben sich ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten, die ein Badezimmer einzigartig machen können. Denkt aber dran: ist das Haus gemietet, muss die Tapete zum Auszug eventuell wieder ab. Wer also ein Haus oder eine Wohnung kauft, kann mehr oder weniger damit machen, was er will.

Auch in der Küche ist Retro-Flair, mit Möbeln wie sie Sit Möbel anbietet, angesagt wie nie zuvor. Mit Fliesen aus Zement und retro-inspirierten Formen wird Küchen oder Bädern ein besonderer Look verliehen. Dieser Style kommt vor allem zur Geltung, wenn Holz und Stein miteinander kombiniert werden.

 

Küche mit Retro-Flair

 

Für alle, die sich gestalterisch ein wenig austoben wollen, gibt es die Möglichkeit, die Wände besonders zu gestalten. Dabei im Trend: geometrische Muster oder Designs. Dabei muss es aber nicht bei den Wänden bleiben, auch Böden mit außergewöhnlichen Fliesen eignen sich dafür bestens.

Fernab von Möbelstücken und Wandmustern gibt es noch andere Möglichkeiten, sein Heim optisch aufzuwerten. Natürliche Materialien wie Pflanzen verleihen den eigenen vier Wänden den letzten Schliff.

Die Trendfarben 2018/19

Auf der imm Cologne (eine Messe, die sich mit den Themen Einrichtung und Wohnen beschäftigt) ist deutlich geworden, das bei Möbeln vor allem natürliche Farben und Wassertöne die Nase vorn hatten. Omnipräsent waren Blau- und Grüntöne, nicht weniger aber auch Rot-, Rosé und Lila-Nuancen. Akzente gesetzt wurde mit den Farben Gelb sowie den Klassikern: Schwarz und Weiß.

Wer also gerade dabei ist, Möbel zu kaufen, der kann sich gerne an diesen Trends orientieren. Und sollte das Geld mal knapp werden: Kein Problem! Ein Kleinkredit für Möbel schafft Abhilfe. Damit steht der individuellen Gestaltung des eigenen Heims nichts mehr im Weg.

Tipp
Wer seine Haus vermieten möchte, erhält durch Home Staging, in der Regel, mehr Anfragen auf seine Objekte. Fotos mit ansprechenden Motiven fördern den Verkauf.


02.
März 2020
Welche Haustür für mein Haus?

Welche Haustür für mein Haus?
Welche Haustür für mein Haus?  „Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck“ – bevor man ein Haus betritt, muss man durch dessen Haustür. Diese vermittelt allen Besuchern einen ersten Eindruck und verleiht der Fassade den letzten Schliff. Aber eine Haustür
29.
Mai 2020
Wie bereite ich einen Konferenzraum auf digitale Meetings vor?

Wie bereite ich einen Konferenzraum auf digitale Meetings vor?
Wie bereite ich einen Konferenzraum auf digitale Meetings vor? Wenn es auf der Arbeit eine Besprechung geben soll, wird dafür oftmals der Konferenzraum des Büros genutzt. Was kann man aber machen, wenn nicht alle notwendigen Personen für die Besprechung anwesend
05.
Feb. 2020
Die Kosten nach dem Hauskauf

Die Kosten nach dem Hauskauf
Die Kosten nach dem Hauskauf Wer eine Immobilie kaufen möchte, muss dafür in den meisten Fällen einen Kredit aufnehmen. Selbst große Immobiliengesellschaften erwerben Objekte nur in den seltensten Fällen ohne Finanzierung. Doch eine Finanzierung bedeutet auch
26.
März 2020
5 Home Office-Tipps in Zeiten der Corona-Krise

5 Home Office-Tipps in Zeiten der Corona-Krise
5 Home Office-Tipps in Zeiten der Corona-Krise Für die einen ist es die typische Arbeitsweise, für die anderen ist es mit Blick auf die Corona-Krise eine vollkommen neue Umstellung im täglichen Workflow: das Home Office. Und auch, wenn es im ersten Moment äußerst
08.
Mai 2020
Einfamilienhaus als Fertigbau – Das sollte man beachten

Einfamilienhaus als Fertigbau – Das sollte man beachten
Einfamilienhaus als Fertigbau Das sollte man beachten Für die meisten von uns stellt der Bau des Eigenheimes ein besonderer Moment dar. Dieser Moment kommt nicht so häufig vor, auch bei Familien, die im Leben nicht nur ein Haus, sondern zwei oder gar drei Häuser
29.
Apr. 2020
Enormer Anstieg: Beachtliche Entwicklung am Immobilienpreis

Enormer Anstieg: Beachtliche Entwicklung am Immobilienpreis
Enormer Anstieg: Beachtliche Entwicklung am Immobilienpreis Einem Marktbericht zufolge kosten Immobilien im Vergleich zum Jahr 2009 etwa 181 Prozent mehr. Für diesen Bericht wurden insgesamt 80 Städte aus ganz Deutschland berücksichtigt, sodass eine möglichst
Sie befinden sich hier: Welche Möbeltrends nicht verpasst werden sollten im 1A-Immobilienmarkt.de   (C34109)
Copyright © 2000 - 2020 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Immobilienmarkt.de | 13.07.2020 | CFo: Yes  ( 0.672)