300 Millionen Euro: Thomas Wos nimmt Kurs auf Dubai

Luxuriöse Hotelkette "The Wos" in finaler Planung
300 Millionen Euro: Thomas Wos nimmt Kurs auf Dubai – Luxuriöse Hotelkette



Werbeexperte, Unternehmer und Investor: Thomas Wos hat in seinem Leben schon viel erlebt. Nun steht ein Investment in die in Dubai führende Immobilien-Plattform bevor. Zudem plant das Allround-Talent zusammen mit Jennifer Wos eine eigene Hotelkette.

Der Immobilienmarkt wird auch für junge Unternehmer immer interessanter. Ob Haus, Wohnung oder Hotel: Investieren lohnt sich. Bereits seit Jahren machen die hervorragenden und schier immer weiter in den Himmel emporsteigenden Zahlen ein Investment in diesem Sektor stetig lukrativer.

Auch Unternehmer Thomas Wos, dessen Start-up-Idee im Jahr 2016 von einem US-amerikanischen Investor mit einem (deutschen) Rekordvolumen von über 30 Millionen Euro unterstützt wurde und somit in die mediale Berichterstattung rückte, will nun auf dem boomenden Markt so richtig angreifen: Wos plant mit seinem Unternehmen "WOS Swiss Investments AG" ebenfalls ein Investment von 20 Millionen Dollar in die von "All Realestates" betriebene Immobilien-Plattform all-realestates.com, um die größte Immobilienseite in Nahost zu werden.

Weltweit beliebt: Dubai weckt Interesse des Investors

Thomas Wos hat das große Potenzial, das Immobilienwebseiten innewohnt, längst erkannt. Doch neben der Erkenntnis, dass ein Gewerbe boomt, muss ein Investor vor allem ein Auge dafür haben, wo sich ein eventuelles Investment nicht nur lohnen könnte sondern auch wirklich Gewinn einbringt. Schließlich geht mit jedem Investment auch immer ein gewisses Maß an Risiko einher.

Speziell der florierende Immobilienmarkt Dubais hat das Interesse des Unternehmers geweckt, da die Immobilienpreise in den Nahostländern und vor allem in Dubai einen deutlichen Trend aufweisen – und dieser zeigt soweit nach oben, wie die Häuser in der Golfmetropole hoch sind. Dubai, das gleichzeitig die Hauptstadt sowie ein Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate darstellt, verzeichnet einen stetigen, stark anwachsenden Bevölkerungszuwachs. Ergo wird in Dubai seit einigen Jahren auch vermehrt nach Immobilien gesucht. In der aufstrebenden Wüstenmetropole eine Immobilie zu finanzieren, kaufen oder mieten, wird bei Menschen auf der ganzen Welt immer beliebter.

20-Millionen-Dollar-Investment

Daher planen Thomas und Jennifer Wos mit ihrer Firma "WOS Swiss Investments AG" in den nächsten zwölf Monaten eine Investition von 20 Millionen US-Dollar in die Webseite all-realestates.com, welche in Bezug auf die gelisteten Angebote die erste Adresse in Sachen Immobilien in den Vereinigten Arabischen Emiraten darstellt. Durch die Kooperation mit dem Investor soll die Seite zur führenden Immobilien-Webseite in Nahost werden, denn: Durch die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen "All Realestates Development" sollen bis zum Jahr 2030 circa 10.000 neue Wohnungen zum Mieten oder Kaufen entstehen, hauptsächlich in der Golfmetropole Dubai und vor allem im gehobenen Preissegment des Marktes.

Bis 2020: Vermögensbetrag steigt auf 300 Millionen

Die Firma "WOS Swiss Investments AG" verwaltet aktuell 150 Millionen Euro. Als Inhaber all dieser Projekte in Dubai wird der verwaltete Vermögensbetrag schon im Jahr 2020 auf 300 Millionen Dollar ansteigen. Bei solch hohen Summen kann einem schon einmal schwindelig werden, nicht aber Thomas Wos. Der Unternehmer kennt sich nämlich so langsam mit derartigen Summen aus.

Im Jahr 2016 rückte der Investor aufgrund seiner Start-up-Idee (Unlimited Emails) in die mediale Berichterstattung. Thomas Wos ist nicht nur Investor und CEO der "WOS Swiss Investments AG", sondern auch Werbeexperte, Berater, Fachbuch-Autor und Seminarleiter. Zu diesem Zeitpunkt verdankten bereits mehrere Unternehmen die Abwendung des Konkurses seinem Fachwissen. Doch so richtig für Aufsehen sorgte dann ein US-amerikanisches Investment in Wos' Start-up.

Nie dagewesenes Finanzierungsvolumen

Nie dagewesenes Finanzierungsvolumen
Aufgrund seiner Bekanntheit und Erfahrung handelte Thomas Wos ein Budget zur Unternehmensfinanzierung von 30 Millionen Euro mit dem US-amerikanischen Investor "Capital Finance Institut" aus. Ein bis dahin nie dagewesenes Finanzierungsvolumen für eine Start-up-Idee in Deutschland. Dank seiner Geschäftsideen wurde die Unlimited Emails bereits im Jahr 2016 mit einem Unternehmenswert von 100 Millionen Euro bewertet. Für ein solch junges Konzept war dies eine enorm hohe Summe. Was damals niemand ahnen konnte: Thomas Wos bekam durch sein Verhandlungsgeschick in gewisser Weise eine Art Vorbildfunktion für andere Start-up-Unternehmen.

Vor der millionenschweren Finanzspritze aus Übersee gab es in Deutschland nie ein vergleichbar hohes Investment in ein Start-up, geschweige denn eine derart hohe Bewertung im Bereich Marketing. Doch der Investor setzte gewissermaßen einen Trend: Sich seines Wertes bewusst zu sein. Was daran trendig ist? Nachdem die 30 Millionen in Wos' Unternehmen geflossen sind, durften sich auch andere Online-Start-ups über saftige Investments freuen. So gelang es beispielsweise dem Modeberatungs-Portal Outfittery im vierten Jahr des Bestehens nochmals ein Venture Kapital in Höhe von 22 Millionen Euro von neuen und alten Investoren einzuholen. Das lag vor allem an dem über 100-prozentigen Wachstum. Und mit eben solchen Zahlen lassen sich Investoren beeindrucken, da sie das dem Projekt innewohnende Potenzial deutlichst herausstellen.

Das nächste Projekt: "The Wos"

Thomas Wos will mit WOS Swiss Investments AG in All Realestates investieren
Zwei Jahre später, im Jahr 2018, will Wos nun also in Nahost einsteigen – und das nicht nur als Investor der in den Vereinigten Arabischen Emiraten führenden Immobilienwebseite sondern auch als Hotelinhaber. Jennifer Wos und Thomas Wos stecken aktuell in den Planungen einer Hotelkette, die den an den eigenen Nachnamen angelehnten Namen "The Wos" tragen soll. Die Planungen hierzu sollen schon bald in die finale Phase gehen. Die Wos' wollen Hotels bauen – und das nicht nur in Dubai.

In Dubai bieten Jennifer Wos und Thomas Wos eine große Auswahl an luxuriösen Ferienimmobilien. Die „The Wos Apartments“ und „The Wos Luxury Residences“ sind bereits buchbar.

Mit "The Wos" soll eine neue Luxus-Hotel-Kette erschaffen werden, in denen Gäste ihre wohlverdiente Erholung bekommen. Neben Hotels befinden sich auch Spa-Bereiche, Apartments und Luxus-Unterkünfte in der Planung. Bis 2019 werden die ersten fertigen Ergebnisse erwartet, jedoch noch nicht direkt in Dubai, wo der Quadratmeterpreis durchaus bei 4.700 Euro liegen kann, sondern zunächst in Bönen in Nordrhein-Westfalen. Danach soll das Augenmerk besonders auf den Bau von Apartments in Dubai gerichtet werden.
26.
März 2020
5 Home Office-Tipps in Zeiten der Corona-Krise

5 Home Office-Tipps in Zeiten der Corona-Krise
5 Home Office-Tipps in Zeiten der Corona-Krise Für die einen ist es die typische Arbeitsweise, für die anderen ist es mit Blick auf die Corona-Krise eine vollkommen neue Umstellung im täglichen Workflow: das Home Office. Und auch, wenn es im ersten Moment äußerst
02.
März 2020
Welche Haustür für mein Haus?

Welche Haustür für mein Haus?
Welche Haustür für mein Haus?  „Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck“ – bevor man ein Haus betritt, muss man durch dessen Haustür. Diese vermittelt allen Besuchern einen ersten Eindruck und verleiht der Fassade den letzten Schliff. Aber eine Haustür
08.
Mai 2020
Einfamilienhaus als Fertigbau – Das sollte man beachten

Einfamilienhaus als Fertigbau – Das sollte man beachten
Einfamilienhaus als Fertigbau Das sollte man beachten Für die meisten von uns stellt der Bau des Eigenheimes ein besonderer Moment dar. Dieser Moment kommt nicht so häufig vor, auch bei Familien, die im Leben nicht nur ein Haus, sondern zwei oder gar drei Häuser
21.
Jan. 2020
Eigenregie vs. Profiwerk beim Immobilienhandel. Eine Abwägung

Eigenregie vs. Profiwerk beim Immobilienhandel. Eine Abwägung
Eigenregie vs. Profiwerk beim Immobilienhandel. Eine Abwägung Es ist eine Frage, die sich Verkäufer und Käufer von Immobilien gleichermaßen stellen: Soll die Immobilie in Eigenregie ge- oder verkauft werden oder ist es sinnvoll und zielführend, einen Immobilienmakler
29.
Apr. 2020
Enormer Anstieg: Beachtliche Entwicklung am Immobilienpreis

Enormer Anstieg: Beachtliche Entwicklung am Immobilienpreis
Enormer Anstieg: Beachtliche Entwicklung am Immobilienpreis Einem Marktbericht zufolge kosten Immobilien im Vergleich zum Jahr 2009 etwa 181 Prozent mehr. Für diesen Bericht wurden insgesamt 80 Städte aus ganz Deutschland berücksichtigt, sodass eine möglichst
05.
Feb. 2020
Die Kosten nach dem Hauskauf

Die Kosten nach dem Hauskauf
Die Kosten nach dem Hauskauf Wer eine Immobilie kaufen möchte, muss dafür in den meisten Fällen einen Kredit aufnehmen. Selbst große Immobiliengesellschaften erwerben Objekte nur in den seltensten Fällen ohne Finanzierung. Doch eine Finanzierung bedeutet auch
Sie befinden sich hier: 300 Millionen Euro: Thomas Wos nimmt Kurs auf Dubai – Luxuriöse Hotelkette „The Wos“ in finaler Planung im 1A-Immobilienmarkt.de   (C34056)
Copyright © 2000 - 2020 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Immobilienmarkt.de | 29.05.2020 | CFo: Yes  ( 0.677)