Mietminderung bei Heizungsausfall - Heizungsausfall, Kälte, Winter, Bibbern, zittern, warmer Pullover, warme Kleidung, Frieren, Frost.
 

Mietminderung bei Heizungsausfall

Der Winter naht und es ist kalt. Wie jedes Jahr wird von der Heizung gerade im Herbst/Winter viel abverlangt. Nicht selten erweist sich das erste Einschalten als Prüfstein. Wenn nun die Heizung nach dem lang

Bereits nach ein bis zwei Tagen versuchen Mieter oft eine Mietminderung wegen Heizungsausfall geltend zu machen. Der Vermieter versucht die Mieter oft um Geduld zu bitten, doch bis die Heizung reparariert ist, dauert es ein bis zwei Wochen. Bis dahin versuchen sich die Mieter oft mit teuren Heizlüftern und Ölradiatoren zu behelfen.

Doch spätestens bei der morgendlichen Dusche wird es schwer, auf die Heizung zu verzichten. Wer nun durch die Kälte krank wird, hat entweder einen Verdienstausfall zu beklagen oder muss dem Arbeitgeber eine Krankmeldung vorlegen. Ob überhaupt ein Anspruch auf Mietminderung besteht und falls ja, ab welcher Dauer und in welcher Höhe, sollte man den Anwalt seines Vertrauens fragen.

 
Sie befinden sich hier: Mietminderung bei Heizungsausfall im 1A-Immobilienmarkt.de
Copyright © 2000 - 2016 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Immobilienmarkt.de | 03.12.2016 (C27109)  ( 0.783)