Preiswertes Wohnungserbbaurecht (!) in der Breslauer Straße 4 in 37603 Holzminden

Erdgeschoßwohnung in Holzminden 37603

   |    DruckvorschauDruckvorschau anzeigen
RegNr.: 15352    (oid: 11192389)
27.000,00 EUR
Kaufpreis
2
Zimmeranzahl
56,60 m²
Wohnfläche ca.
Dieses Objekt an Freunde und Bekannte weiterleiten.
Möchten Sie das Objekt auf Ihre Merkliste setzen?
merkenweiterleitenbrief-iconBesichtigung vereinbaren

Tipp: Benutzen Sie die Pfeiltasten zum Navigieren!

Bewerten

Video
Ansicht von der Breslauer Straße aus - Preiswertes Wohnungserbbaurecht (!) in der Breslauer Straße 4 in 37603 Holzmindenzoom
Ansicht von der Breslauer Straße aus - Preiswertes Wohnungserbbaurecht (!) in der Breslauer Straße 4 in 37603 Holzminden
Seitliche Ansicht - 2 Zimmer Erdgeschoßwohnung zum Kaufen in Holzminden
Rückwärtige Ansicht - 2 Zimmer Erdgeschoßwohnung in Holzminden
Modernes Badezimmer - Erdgeschoßwohnung mit 56,60 m² in Holzminden zum Kaufen
Schlafzimmer -
Küche und Flur -
Wohn- und Esszimmer -
Auszug Liegenschaftskarte (unmaßstäblich) -
Auszug Energieausweis -
Wirtschaftsplan 2016 -
Alle Daten auf einen Blick       Language
Kosten
Kaufpreis: 27.000,00 EUR
Finanzierung: 285,00 EUR / MonatInfo
Finanzierungsberatung anfordern
Immobilie
Zweck: Angebot zum Kauf
Zimmeranzahl:2
Wohnfläche:ca. 56,60 m²
Baujahr:1956
Energieausweis: Energieverbrauchsausweis
Energieeffizienzklasse:D  (automatisch ermittelt)
Energieverbrauchkennwert:114 kWh/(m²·a)
EPass Baujahr:1956
Heizungssystem:Etagenheizung
Stand vom:28.09.2016
Beschreibung
Bei dem Liegenschaftsangebot handelt es sich um den im Wohnungserbbaugrundbuch von Holzminden Blatt 10486 eingetragenen 124/1.000 Anteil an den Erbbaurechten, eingetragen auf den im Grundbuch von Holzminden Blatt 8020 unter den lfd. Nrn. 200 bis 203 des Bestandsverzeichnisses verzeichneten und mit einem Mehrfamilienhaus (Breslauer Straße 2 - 4 in 37603 Holzminden) bebauten Grundstücken (Gemarkung Holzminden, Flur 20, Flurstücke 174/6, 174/7, 173/11 und 173/12) verbunden mit dem Sondereigentum an der leer stehenden Wohnung im Erdgeschoss rechts im Gebäude Breslauer Straße 4.

Eingetragener Eigentümer der mit dem Wohnungserbbaurecht belasteten Grundstücke und damit Vertragspartner hinsichtlich des Erbbaurechts (zurzeit insbesondere als Empfänger des Erbbauzinses) ist die Stadt Holzminden.

Der Erbbauzins beträgt für das gesamte Mehrfamilienhaus (Breslauer Straße 2 und 4) jährlich 1.172, 46 EUR. Der Anteil für das hier in Rede stehende Wohnungserbbaurecht beläuft sich auf jährlich 145, 39 EUR, wobei dieser Betrag bereits in dem monatlich an die Hausverwaltung (Bausie, Gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft für den Landkreis Holzminden mbH) zu zahlenden Hausgeld in Höhe von 88, 63 EUR (zzgl. 11, 37 EUR Rücklage) enthalten ist (vgl. dazu anl. Wirtschaftsplan 2016).

Auf Anfrage können gerne die hier vorliegenden weiteren Unterlagen (Teilungserklärung, Wirtschaftspläne, Rücklagenübersicht, Beschluss-Sammlung und das Ergebnisprotokoll der Wohnungseigentümerversammlung 2016) per E-Mail oder Post übersandt werden.

Das hier veröffentlichte Liegenschaftsangebot ist dem Land Niedersachsen im Rahmen einer Fiskuserbschaft zugefallen. Eine solche Fiskuserbschaft entsteht, wenn der bisherige Eigentümer eines Grundstückes verstirbt und sich entweder keine Erben ermitteln lassen oder die Erbschaft von den rechtmäßigen Erben ausgeschlagen wird. Insofern können zur Historie und der früheren Nutzung nur eingeschränkte Informationen abgegeben werden. Weiterhin ist nicht auszuschließen, dass nicht alle für einen Eigentümer wichtigen oder notwendigen Unterlagen beim Land Niedersachsen vorliegen.

Das gemäß Bauakte ca. im Jahr 1956 errichtete zweigeschossige und teilunterkellerte freistehende Mehrfamilienhaus verfügt über ein nicht ausgebautes Dachgeschoss (Trockenboden, Abstellräume), ein Kellergeschoss und über zwei separate Hauseingänge (Breslauer Straße 2 und 4).
Über die beiden Hauseingänge können jeweils vier Wohnungen erschlossen werden, wobei die vier Wohnungen in der Breslauer Straße 2 alle bewohnt sind und die vier Wohnungen in der Breslauer Straße 4 leer stehen.
Nach Auskunft der Hausverwaltung soll es innerhalb der Eigentümergemeinschaft Verstimmungen geben.

Die Wohnung in der Breslauer Straße 4 (EG rechts) verfügt über insgesamt ca. 56, 6 qm Wohnfläche und hat folgende Räume und Flächen: 2 Zimmer, 1 Küche, 1 Flur, 1 Bad, 1 Terrasse.

Im Einzelnen stellen sich die Räume und Flächen wie folgt dar:

Wohn- und Esszimmer rd. 26 qm,
Schlafzimmer rd. 11 qm,
Küche rd. 7 qm,
Flur rd. 4 qm,
Bad rd. 4 qm,
Terrasse.

Die Wohnung ist voll möbliert und auch der gesamte Hausstand des ehemaligen Eigentümers ist noch vorhanden und wird mitveräußert.

Die Sondernutzung eines Kellerraumes ist ebenso wie die Sondernutzung der Terrasse gemäß Teilungserklärung nicht zugesichert. Der Verwalter hat dazu erklärt, dass sich die Eigentümergemeinschaft lediglich mündlich über die Aufteilung des Gartens geeinigt hat.

Laut Bauzeichung bestand das jetzige Wohn- und Esszimmer der Wohnung ursprünglich aus zwei Räumen; die entsprechende Trennwand wurde durch den ehemaligen Eigentümer offensichtlich entfernt.

Die Gesamtanlage befindet sich insgesamt in einem dem Baujahr entsprechenden Zustand. Das äußere Erscheinungsbild der Anlage wirkt etwas vernachlässigt.

Die vorhandene Instandhaltungsrücklage beläuft sich auf 13.156, 85 EUR (Stand: 23.06.2016, nur Breslauer Straße 4); dem Liegenschaftsangebot sind dementsprechend rd. 3.262 EUR zuzurechnen.

Nach hiesigen Informationen ist der ehemalige Eigentümer in der Wohnung verstorben.

Die Feststellungen über den Zustand der Liegenschaft beruhen auf Inaugenscheinnahme, eingehende Untersuchungen auf versteckte Baumängel bzw. Bauschäden, auf Verwendung gesundheitsschädigender Baumaterialien sowie eingehende Bodenuntersuchungen auf Kontamination wurden nicht durchgeführt.

Eine Funktionsprüfung der technischen Einrichtungen (Heizung, Wasser, Elektro etc.) oder sonstigen Einrichtungen wurde nicht vorgenommen.
Lage
Die Liegenschaft befindet sich in der ca. 18.000 Einwohner zählenden niedersächsischen Stadt Holzminden. Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt ca. 2 km, öffentliche Verkehrsmittel sind fußläufig erreichbar.
Sonstiges
Mitverkauft werden das im Objekt befindliche Mobiliar, der Hausrat und alle auf dem Grundstück befindlichen sonstigen Gegenstände, ausgenommen nur solche Gegenstände und Einrichtungen, welche dritten Personen gehören.

Der Verkauf wird im Rahmen eines Gebotsverfahrens durchgeführt. Die Interessentinnen und Interessenten werden zunächst gebeten, ihre Gebote schriftlich bis zu einem bestimmten Termin abzugeben. Nach Ablauf dieses Termins findet in geeigneten Fällen ein Nachgebotsverfahren statt, in dem den Bietenden die Möglichkeit eingeräumt wird, ihr Gebot zu erhöhen. Dieses Nachgebotsverfahren kann mehrfach wiederholt werden, bis ein endgültiges Höchstgebot gefunden worden ist. Gesetzte Fristen sind grundsätzlich keine Ausschlussfristen. Bis zum Vorliegen eines unterschriftsreif ausgehandelten Kaufvertragsentwurfs und fester Vereinbarung eines Beurkundungstermins können höhere Angebote berücksichtigt werden.

Die Ausschreibung ist für das Land Niedersachsen lediglich eine öffentliche, unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes. Das Land behält die volle Entscheidungsfreiheit darüber, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen ein Verkauf erfolgt.
Das Land behält sich auch vor, die Höchstbietenden zu Nachgeboten aufzufordern und einen Nachweis über die Finanzierung zu verlangen.

Alle Angaben nach bestem Wissen, Irrtum vorbehalten. Dieses Exposé ist eine Vorabinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell beurkundete Grundstückskaufvertrag.

Das Land Niedersachsen übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen das Land Niedersachsen, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen fehlerhaften oder unvollständigen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Landes Niedersachsen kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Adresse der Immobilie
Breslauer Str. 4
37603  Holzminden
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland
Anbieter
Oberfinanzdirektion Niedersachsen
Tel:Telefonnummer anzeigen
Über 400 Kreditinstitute im Vergleich Top-Zinskonditionen für Sie
Der größte Vermittler für private Baufinanzierungen in Deutschland erspart Ihnen die Suche im undurchsichtigen Dschungel, denn mit mehr als 300 Bankenpartnern kann Interhyp nicht nur günstige Konditionen anbieten, sondern Ihnen gleichwohl ein maßgeschneidertes Finanzierungspaket zusammenstellen.
Unverbindliches Angebot anfordern


Interessante Orte in der Nähe werden gesucht...

Interessantes in der Nähe

Kindergärten
Schulen
Lebensmittel
Bäcker
Ärzte
Bus & Bahn
Freizeit


Dieses Exposé stellt kein rechtsverbindliches Angebot dar.
Eine Gewähr für die Richtigkeit sämtlicher im Exposé enthaltener Angaben und Abmessungen wird trotz sorgfältiger Bearbeitung von Daten, Bildern und Informationen nicht übernommen.
Anbieter
Herr Oliver Haas
Oberfinanzdirektion Niedersachsen
Herzberger Landstraße 14
37085  Göttingen
Telefonnummer anzeigen
Homepage des AnbietersAlle 24 Objekte des Anbieters Alle 24 Objekte des Anbieters Weitere Informationen des Anbieters / Impressum +
Logo ''Oberfinanzdirektion Niedersachsen - Landesliegenschaftsfonds''

Weitere Objekte zu Ihrer Suche anzeigen

Keine weiteren Objekte gefunden.
Weitere Immobilien laden

Persönliche Beratung vor Ort

  • 400 Banken im Vergleich - für beste Konditionen bei der Immobilienfinanzierung
Der 1A-Immobilienmarkt.de (1A Infosysteme GmbH) übernimmt keine Gewähr für Angaben
die von Dritten gemacht wurden.
Sie befinden sich hier: Preiswertes Wohnungserbbaurecht (!) in der Breslauer Straße 4 in 37603 Holzminden in Holzminden | 1A-Immobilienmarkt.de
Copyright © 2000 - 2016 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Immobilienmarkt.de