14102011_130734867_500.jpg
 
06062011_111531872_500.jpgMietrecht

Das Mietrecht gibt Rechtssicherheit und schützt in erster Linie den Mieter.

Über kurz oder lang, gibt es in jedem Mietverhältnis Probleme. Sei es zwischen Mieter und Vermieter oder zwischen den Nachbarn. Selbst wenn es über Jahre keine Probleme gab, so wird fast jeder Vermieter am Tage des Auszugs zum erbitterten Gegner.

Jedes Detail der Wohnung wird dann genau inspiziert als würde es sich nur um edelste Materialen handeln. Anschließend wird dann oft eine gewaltige Rechnung präsentiert. Spätestens nun erfolgt der Ruf nach dem Mietrecht.

Es ist Sommer und die Sonne scheint, nun ruft der Holzkohlegrill, natürlich auf dem Balkon. Schlagartig schreien die Nachbarn meist an dieser Stelle der Geschichte zeter und mordio.

Ganz besonders übel sind gewöhnlich die Tierhalter dran. Der Vermieter hat Angst um seine Wohnung und die Nachbarn sehen eine latente Gefahr für Ihre Gesundheit. Schnell wird hier mit Lärm- oder Geruchsbelästigung argumentiert.

Die Liste der Möglichkeiten, die zu Streitigkeiten führen könnte Bücher füllen. Überall wo Menschen nebeneinanderleben oder jemand sein Eigentum jemand anderem zur Nutzung überlässt gibt es auch Meinungsverschiedenheiten. Gut, dass es hier das Mietrecht gibt.

Das Mietrecht gibt Nachbarn, Mietern und Eigentümer Rechtssicherheit in ihrem Handeln. Immer wieder werden trotzdem die Richter mit diesem Thema befasst und immer wieder fällen sie neue Grundsatzurteile. Das liegt aber nicht daran, dass sich die Rechtsprechung ändert. Vielmehr liegt es daran, dass sich immer wieder neue Fälle auftun.

Übrigens urteilen die Richter meist im Sinne des Mieters, denn Wohnung wie Familie und die Freiheit des Einzelnen sind ja ein hohes Gut laut unserem Grundgesetz. Aber auch Eigentum ist geschützt und hier liegt die Krux. Eine Mietwohnung ist ja nichts anderes als überlassenes Eigentum. Es gilt das richtige Feingefühl anzuwenden um hier den rechten Weg zu finden und dem Gesetz genüge zu tun.

Neben den Streitigkeiten mit dem Vermieter gibt es die Nachbarschaftsstreitigkeiten. Leider fühlt sich der Einzelne viel zu schnell angegriffen und in seiner Freiheit eingeschränkt, auch hier wird schnell der Ruf nach dem Richter laut. Die Liste der Beschwerden ist lang, vieles Probleme sind auch mit Toleranz und Menschenverstand zu lösen. Aber im Zweifel gibt das Mietrecht hier auch Auskunft. Nicht immer sind die Urteile verständlich, man denke nur an den Hahn, der von Amtswegen nur zu bestimmten Zeiten krähen darf.

So sollte man glauben, dass es zu jedem Problem das passende Urteil gibt, dem ist aber nicht so immer wieder gibt es neue Fälle, die so noch nicht verhandelt wurden. Sicher vieles Lässt sich mi einem kurzen Gespräch klären, jedoch sind die Fronten oft so verhärtet, dass dies unmöglich ist. Hier wird dann wieder der Ruf nach dem Mietrecht laut.

 
Sie befinden sich hier: Mietrecht im 1A-Immobilienmarkt.de
Copyright © 2000 - 2014 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Immobilienmarkt.de (C27866) | Cache: geladen  ( 0.828 s )   
| Cache Portal/CMS: No|No / geladen ( 0.875 s )